Nordostschweiz | GR

Zum Dreibündenstein

Geführte Wanderung

Di, 14.07.2020
4 h 0 min
mittel
717 m
340 m
9 km

Auf 2157 m markiert ein steinernes Denkmal den gemeinsamen Grenzpunkt der ehemaligen drei rätischen Bünde und erinnert an die Freiheitskämpfer Graubündens. Von dieser Hochebene aus geniessen wir eine der schönsten Rundsichten Graubündens: vom Piz Beverin über den Heinzenberg, die Safienberge, die Sardonakette und den Calanda – einmalig abwechslungsreich! Den Abstieg erleichtern wir uns mit der Benützung der Sesselbahn von Mutta nach Feldis.

Streckenverlauf
Brambrüesch (1590 m) – Malixer Alp (1763 m) – Furggabüel (2173 m) – Drei­ bündenstein (2157 m) – Skihütte Term Bel (1970 m) – Mutta (1981 m)
Infos
Verpflegung aus dem Rucksack. Bergbahn Brambrüesch und Sesselbahn Motta - Feldis CHF 18.00. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob im Besitze eines GA oder Halbtax. Der Wanderleiter löst ein Kollektivbillet für die Bergbahn Brambrüesch. Rückfahrbillet ab Feldis lösen.
Treffpunkt
08:15 h 7000 Chur, Talstation Seilbahn Brambrüesch
Rückreise
16:10 h, 7404 Feldis, Bergstation Seilbahn
Leitung
Josef Schmid, +41 (0) 79 401 41 44, +41 (0) 71 898 33 37
josef.schmid@appenzeller-wanderwege.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Appenzell A.Rh. Wanderwege VAW
www.appenzeller-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 12.07.2020
Josef Schmid, +41 (0) 79 401 41 44
josef.schmid@appenzeller-wanderwege.ch
zurück zur Trefferliste