Nordostschweiz | SG

Über den Windenpass an den Gräppelensee

Geführte Wanderung

Sa, 26.09.2020
5 h 0 min
schwer
14.5 km
667 m
1044 m

Der weniger bekannte Windenpass bringt uns von der Schwägalp nach Unterwasser im Toggenburg. Unterwegs besuchen wir den Gräppelensee und die eindrucksvollen Thurfälle. Von der Passhöhe (Schwägalp) wandern wir an der Schattenseite des Säntis entlang über die weiten Alpen. Schon bald steigt der Weg Richtung Windenpass steiler an. Unter dem Lütispitz gelangen wir auf diesen von uns Appenzellern wenig begangenen Pass. Von dort steigen wir zum malerischen Gräppelensee ab. Da dieser in einer Mulde liegt, können hier im Winter extrem tiefe Temperaturen gemessen werden. Wir hoffen natürlich, dass es Ende September noch schön warm ist! Bevor wir Unterwasser erreichen, machen wir noch einen Abstecher zu den eindrucksvollen Thurfällen.

Streckenverlauf
Schwägalp Passhöhe (1278 m) – Hinter­ stelzenboden (1225 m) – Oberhofeld (1402 m) – Windenpass (1629 m) – Gräppelensee (1307 m) – Laui (1069 m) – Unterwasser (906 m)
Infos
Verpflegung aus dem Rucksack. Eine Einkehr ist erst in Unterwasser möglich.
Treffpunkt
08:30 h, 9107 Schwägalp, Passhöhe
Rückreise
15:30 h, 9657 Unterwasser, Post
Leitung
Marie-Luise Rusch, +41 (0) 79 615 65 12, +41 (0) 71 898 33 37
marieluise.rusch@appenzeller-wanderwege.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Appenzell A.Rh. Wanderwege VAW
www.appenzeller-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 24.09.2020
Marie-Luise Rusch, +41 (0) 79 615 65 12
Jetzt anmelden
Anmeldung
Keine Vergünstigung
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 1
Keine Vergünstigung
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 2
Keine Vergünstigung
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 3
Keine Vergünstigung
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Begleitperson 4
Keine Vergünstigung
Generalabonnement
Halbtax-Abonnement
Bemerkungen
zurück zur Trefferliste