Nordostschweiz | AR

Im Herbst nochmal auf die Höhi!

Geführte Wanderung

So, 15.11.2020
3 h 30 min
mittel
574 m
574 m
9.9 km

Das bekannte Wanderziel Hundwiler Höhi ist auch im späteren Herbst ein schönes Ziel. Die Verhältnisse können herbstlich oder winterlich sein – das gastfreundliche Haus ist immer für einen Besuch offen. Von der Zürchersmühle steigen wir über Wiesen und durch Wälder gemächlich Richtung Hundwiler Höhi. Wir kommen beim Standort des «Tausend-Sterne- Hotels» auf der Alp Göbsi vorbei, bevor der Anstieg Richtung Gigershöhi etwas steiler wird. Nach dem Ausblick vom Gipfel machen wir einen Besuch im Berggasthaus, wo Mirlinda das Erbe der legendären Marlis gut verwaltet. Hinunter gehts über Ramsten auf direktem Weg zur Zürchersmühle. Auf dem ganzen Weg geniessen wir die schöne, hügelige Landschaft.

Streckenverlauf
Zürchersmühle (810 m) – Göbsi (1130 m) – Hundwiler Höhi (1305 m) – Ramsten (1054 m) – Egg (952 m) – Zürchersmühle (810 m)
Infos
Verpflegung im Berggasthaus Hundwiler Höhi. Sehr schöne Rundsicht über das Land und den Alpstein.
Treffpunkt
10:15 h 9107 Zürchersmühle, Bahnhof
Rückreise
15:45 h, 9107 Zürchersmühle, Bahnhof
Leitung
Marie-Luise Rusch, +41 (0) 79 615 65 12, +41 (0) 71 898 33 37
marieluise.rusch@appenzeller-wanderwege.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Appenzell A.Rh. Wanderwege VAW
www.appenzeller-wanderwege.ch/
Anmeldung
nicht erforderlich
zurück zur Trefferliste