Wandern

Wandern mit den Appenzellern!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Wanderer, liebe Wanderinnen

Wir sehen uns leider gezwungen, die restlichen geführten Wanderungen für dieses Jahr abzusagen. Um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, sollten wir alle unsere sozialen Kontakte reduzieren. Eine gemeinsame Wanderung in der freien Natur ist ein bereicherndes Erlebnis und gibt vielen von uns viel Energie für den Alltag. Die damit verbundenen Kontakte bergen aber immer auch die Möglichkeit, dass die Abstände nicht eingehalten werden. Ausserdem hat der Bundesrat beschlossen, die Gruppengrösse für unsere Aktivitäten auf 15 Personen zu begrenzen und die Besuche in den Gaststätten mit engeren Richtlinien zu versehen. Dies alles hat zum Entscheid geführt, die Wanderungen abzusagen. Wir alle wollen diese Zeit gesund überstehen und unsere Mitmenschen schützen. 

Für Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit ist es wichtig, dass Sie sich draussen bewegen. Nutzen Sie unser grosses Wanderwegnetz um im kleinen Kreis mit ihren engsten Vertrauten den Herbst zu geniessen. Es gibt in der Nähe so viel zu Fuss zu entdecken und erleben! 

Wir freuen uns, wenn wir Sie im neuen Jahr wieder auf gemeinsamen Wanderungen treffen dürfen. Vorerst wünschen wir Ihnen gute Gesundheit und viele schöne kurze Begegnungen in unserer fantastischen Landschaft. 

Herzliche Grüsse

Urs von Däniken 

Präsident & Leiter Wanderungen

 

  

Zu den geführten Wanderungen des VAW

Programm "Wandern mit den Appenzellern 2020/21"

Schutzkonzept VAW

Wanderparadies Appenzellerland

Über Felder, Wiesen und Wälder, vorbei an Wasserfällen, Bergseen und steilen Felsen: Bei uns finden Sie abwechslungsreiche Wandertouren. Auf den Themenwanderwegen erleben Sie Natur kombiniert mit Appenzeller Brauchtum und Tradition. 810 Kilometer Wanderwege laden zur Erkundungstour ein.

Zu den Wandervorschlägen

Die Route 22 in 22 Stunden

Impressionen der 22 Stunden Wanderung vom Samstag, 17. August 2019 unterwegs zwischen Degersheim und Rheineck auf der Kulturspur Appenzellerland. Fotografiert von Ueli Steingruber Fotografie.